Service rund um die Milch

Qualitätskontrollen

1970 Beginn mit der Qualitätskontrolle, danach Ausweitung Schritt für Schritt auf das gesamte Land

1972 Einführung der flächendeckenden Qualitätskontrolle der Rohmilch (Zellzahl, Fett, Eiweiß und Schmutzprobe)

1976 Einführung der Hofberatung

1985 Einführung der regelmäßigen Untersuchung der Milchprodukte

1987 Einführung der Gesamtkeimzahluntersuchung bei der Rohmilch
16.000 Produkte werden jährlich in der Abteilung Qualitätskontrolle untersucht

ca. 3000 Rohmilchproben (Milchgüteproben und Leistungskontrollproben) werden täglich auf die verschiedenen Parameter untersucht: Fett, Einweiß, Gesamtkeimzahl, Zellzahl, Harnstoff, Gefrierzahl, Hemmstoff.

3000 Betriebe suchen die Hofberater jährlich auf

60 Almen und 58 Hofkäsereien werden betreut

Tätigkeitsbericht
Alle Zahlen und Fakten finden Sie in ausführlicher Form in unserem Tätigkeitsbericht
(PDF-Format)