Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

Schweinebraten mit Bier, Kastanien & Joghurt-Rosmarin-Sauce - Südtiroler Milch - Sennereiverband

Deine Mitteilung:

Schweinebraten mit Bier, Kastanien & Joghurt-Rosmarin-Sauce

Zutaten für 4 Personen:

1 kg Schweinelende
2 Knoblauchzehen
4 kleine Zwiebeln (oder Schalotten)
3 EL natives Olivenöl extra
200 ml Bier
2 Rosmarinzweige
Salz
Pfeffer

400 g Frühkartoffeln, gekocht
150 g Kastanien, gekocht
4 EL natives Olivenöl extra
1 Rosmarinzweig

150 g Südtiroler Naturjoghurt
1 TL getrockneter Rosmarin

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 150 °C Ober-/Unterhitze (130 °C Umluft) vorheizen.

2. Die Schweinelende auf allen Seiten gleichmäßig mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit den Händen gut einmassieren. Danach die Lende mit Küchengarn umwickeln.

3. Drei Esslöffel natives Olivenöl extra in einer antihaftbeschichteten Pfanne erhitzen und darin das Fleisch von allen Seiten gut anbraten.

4. Den Braten in eine feuerfeste Form geben, mit Bier übergießen und die geschälten und halbierten Zwiebeln, die Knoblauchzehen und die Rosmarinzweige hinzufügen.

5. In den Ofen schieben und anderthalb Stunden backen; dabei den Braten von Zeit zu Zeit mit Bier übergießen.

6. Die Frühkartoffeln und Kastanien mit Öl, Salz und Pfeffer würzen. Anschließend beides in eine Auflaufform geben und während der letzten 40 Minuten der Backzeit des Bratens mitbacken.

7. Joghurt mit Rosmarin und eine Prise Salz zu einer Soße verarbeiten.

8. Fertig gebackenen Braten in Alufolie eingewickelt einige Minuten abkühlen lassen.

9. Den Bratensaft und die Zwiebeln aus der feuerfesten Form abschöpfen und dabei darauf achten, die Knoblauchzehen und Rosmarinzweige zu entfernen. Beides mixen und durchsieben, um eine Soße zum Braten zu erhalten.

10. Das Küchengarn entfernen und den Braten tranchieren. Die mit ein wenig Joghurtsoße angerichteten Kartoffeln und Kastanien servieren.

Dazu empfehlen wir einen Südtiroler Blauburgunder.

 

schweinebraten mit bier

 

Zurück