Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

Lauch-Radicchio-Kuchen mit gereiftem Almkäse - Südtiroler Milch - Sennereiverband

Deine Mitteilung:

Lauch-Radicchio-Kuchen mit gereiftem Almkäse

Zutaten für 4 Personen: (1 Tortenform zu 28 cm Durchmesser)

Teig:
200 g Mehl
100 g Südtiroler Butter
1 Ei
Eventuell etwas lauwarmes Wasser
2 g Salz

Fülle:
120 g Lauch, in Streifen geschnitten
120 g Zwiebel, in Streifen geschnitten
2 EL Maiskeimöl
Trockener Weißwein
Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle
200 g gereifter Südtiroler Almkäse, in Würfel geschnitten
80 g Radicchio, in Streifen geschnitten

Guss:
3 Eier
250 ml Südtiroler Milch
100 g Südtiroler Sauerrahm
Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Muskatnuss
Etwas Tomatensauce
 
Zubereitung:

1. Für den Teig das gesiebte Mehl mit den Butterstückchen und den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten.

2. Den Teig in Klarsichtfolie einschlagen und ca. 1 Stunde kaltstellen.

3. Für den Kuchen den Lauch und die Zwiebeln in einer Pfanne mit dem Öl anbraten und mit dem Weißwein löschen, 2 bis 3 Minuten dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Eier mit der Milch und dem Sauerrahm verrühren, mit Salz und weißem Pfeffer sowie mit Muskatnuss abschmecken.

5. Den Teig auf die Größe der Kuchenform ausrollen und die Form damit auskleiden. Im Ofen bei 150°C für 15 Minuten vorbacken.

6. Aus dem Ofen nehmen und mit den Zutaten der Fülle belegen.

7. Zuletzt den Guss darüber gießen und den Kuchen im Ofen bei ca. 170°C für weitere 40 Minuten zu Ende backen

 



lauch radicchio kuchen mit gereiftem almkäse neu

Zurück