19.04.2019
Schulprojekt „Latte nelle scuole“ geht in die zweite Runde

Aktuelle Informationen rund um die Milch

 

Verteilaktion an Schulen soll das Bewusstsein für Milch und Milchprodukte stärken

Wissen Sie wie viele wertvolle Nährstoffe in der Milch stecken? Und wie wichtig Milchprodukte für eine ausgewogene Ernährung sind? Mit dem Schulprojekt „Latte nelle scuole“ möchte man darauf verstärkt eingehen und Kindern zeigen, wie vielfältig und schmackhaft Milchprodukte sind.

Im Rahmen des Projektes werden an den teilnehmenden Grundschulen kostenlos Milch und Milchprodukte an Kinder im Alter zwischen 6 und 11 Jahren verteilt. Frischmilch, Joghurt und Käse stehen auf dem Pausen-Menüplan. Zusätzlich werden die Kinder über die wichtigen Nährstoffe in der Milch informiert. Damit möchte man den Schülern zeigen wie wichtig Milch und Milchprodukte für eine ausgewogene Ernährung sind.

Und wer liefert die schmackhaften Produkte? Bergmilch Südtirol (Mila). Mila gewinnt erneut die Ausschreibung und beweist damit, dass Südtiroler Milch im italienischen Vergleich ganz vorne liegt.
 

Schulprojekt

Am 05. April 2019 hat in der Handelskammer Bozen eine Tagung zur Bedeutung von Milch stattgefunden. Dabei wurde über die zentrale Rolle der Milch in der Ernährung – auch für die Kinder referiert – und die Bedeutung der Milch für die Südtiroler Landwirtschaft unterstrichen. Fachleute sind sich einig: Projekte wie das Schulprojekt „Latte nelle scuole“ tragen nicht nur positiv zum Image der Milchwirtschaft bei, sondern fördern zusätzlich auch die gesunde Ernährung der Bevölkerung.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier

 

 

   


OK