31.05.2019
Heumilch-Produkte auf dem Vormarsch

Aktuelle Informationen rund um die Milch

 

Mozzarella, Joghurt und Käse bereichern das Angebot

Die Südtiroler Heumilch ist in aller Munde. Was zeichnet sie aus? Es sind die wertvollen Nährwerte! Die Kühe werden mit frischen Gras und Heu von Südtirols Wiesen gefüttert, die dafür sorgen, dass die Milch hochwertig und nährstoffreich ist. In Südtirol besinnt man sich bei der Heumilch-Produktion ganz auf die traditionelle Form der Milchgewinnung zurück und lässt die nachhaltige Produktionsweise hochleben.

Grund genug für die Südtiroler Milchhöfe mit der Heumilch zu experimentieren und zu tüfteln. Im letzten halben Jahr wurde das Repertoire mit Heumilch stark ausgebaut. Das Ergebnis sind schmackhafte Produkte von höchster Qualität und einmaligem Geschmack. Kennen Sie bereits alle Südtiroler Milchprodukte mit Heumilch? Wir stellen Sie Ihnen vor.

Während Bergmilch Südtirol (Mila) neben der klassischen Heumilch nun auch Heumilch „länger haltbar“ produziert, hat der Milchhof Brixen (Brimi) eine eigene Heumilch-Mozzarella entwickelt, der Milchhof Meran und der Milchhof Sterzing verschiedene Joghurtsorten mit Heumilch auf den Markt gebracht und die Sennerei Drei Zinnen, die Sennerei Algund, die Sennerei Burgeis und die Käserei Sexten Käsevarianten mit Heumilch in ihrem Produktrepertoire.
 

Heumilch

Wussten Sie schon, dass die Nachfrage nach Bioprodukten auch in der Milchbranche immer mehr zunimmt? Viele Südtiroler Milchbauern sind auf die biologische Milchgewinnung umgestiegen und in den Milchhöfen werden bereits einige Bio-Heumilchprodukte hergestellt.

Eine schmackhafte Genusszeit mit Südtirols Heumilch-Produkten!

 

 

   


OK