Butter aus Südtirol

Lass Dir nicht die Butter
vom Brot nehmen!

 

Die Butter wird aus dem natürlichen Fett der Milch hergestellt. Dabei wird der Milchrahm so lange geschlagen, bis sich das Fett von der restlichen Flüssigkeit, der Buttermilch, trennt. Die entstandenen Butterkörner werden gewaschen, geknetet und dann vollautomatisch geformt, gewogen und verpackt.

 

Dieses Produkt kann in den folgenden Milchhöfen gekauft werden: 

 

Bergmilch Südtirol - Mila

Brimi Milchhof Brixen

Milchhof Sterzing

Sennerei Drei Zinnen

Käserei Sexten

Algunder Sennerei

Sennerei Burgeis

Butterbrot
  • Buttermilch
    wird bei der Herstellung der Butter gewonnen und darf höchstens 1 % Fett enthalten. Reine Buttermilch darf übrigens keinen Wasserzusatz enthalten.
  • Sahne
    ist auch unter dem Namen Rahm bekannt. Durch das Zentrifugieren der Milch erhält man den fettreichen Rahm und die Magermilch.
0-0
Liter Milch

braucht es für 1 kg Butter

A, D, E, K
Vitamine

enthält die Butter

5 - 12 °C
Temperatur

wünscht sich die Butter,
damit sie schön frisch bleibt

WARUM, WIESO, WESHALB …?

Die Fragestunde mit der Butter.

Schon die Völker des Altertums haben sich die Butter nicht vom Brot nehmen lassen.
Die Herstellung von Butter ist so alt wie die Viehzucht. Nicht nur als Nahrungs-, sondern auch als Heilmittel und Opfergabe wurde sie verwendet. Durch einen einfachen Prozess gelang es Bauernfamilien also bereits früh, die wertvollen Inhaltsstoffe der Milch haltbar zu machen. So eignete sie sich, im Gegensatz zu Milch und Sahne, auch zum Handel und Transport.

Für einen Kilo Butter braucht man 21 bis 25 Liter Milch.
Diese wird in Magermilch und Sahne getrennt. Anschließend wird die Sahne im Butterfass geschlagen und es entstehen das Butterkorn und die Buttermilch. Die Butterkörner werden gewaschen und geknetet. Zum Schluss bekommt die Butter ihre Form.

Kleiner Do-it-yourself Exkurs
Wer mit ein wenig Geduld (und Kraft in den Armen) gesegnet ist, kann Butter auch selbst herstellen.
Dafür füllst Du Rahm (Zimmertemperatur) in ein Marmeladenglas und beginnst dies kräftig zu schütteln. Nach einigen Minuten wird der Rahm schaumig und beginnt einzudicken. Beim Schütteln wird Dir auffallen, wie ein Klumpen entsteht. Wenn kräftig weiter geschüttelt wird, kann schon bald die Flüssigkeit (Buttermilch) abgegossen werden. Und dann? Den Butterklumpen mehrmals im kalten Wasser „auswaschen“ und in eine beliebige Form geben. Fertig ist die leckere selbstgemachte Butter.

Die Redewendung stammt aus dem Mittelalter und bedeutet „Alles in Ordnung!”.
Als man zu jener Zeit teure Gläser aus Italien über die Alpen transportierte, zerbrachen bei dem Gewackel in den Kutschen viele Gläser. Ein schlauer Händler hatte schließlich den rettenden Einfall, indem er die Gläser in Fässer legte und flüssige Butter darüber goss. Als die Butter abgekühlt und fest geworden war, waren die Gläser bruchsicher verpackt. Und so war eben sprichwörtlich „alles in Butter!“

 

 

   

Rezepte mit Butter!

 

Milch, Butter, Käse oder Joghurt sind im Kühlschrank, doch was könnte man bloß daraus zaubern?
Wir hätten da die ein oder andere Idee …

Erdäpfel- Rösti

         
Erdäpfel- Rösti
 

 

45
Minuten

Ricotta- Nocken

         
Mozzarelline mit Speck und Rucola
 

 

45
Minuten

Südtiroler Ricotta Strudel

         
Südtiroler Ricotta Strudel
 

 

30
Minuten

Mozzarelline mit
Speck und Rucola

         
Mozzarelline mit Speck und Rucola
 

 

15
Minuten

Schüttelbrot - Bruschetta
mit Käse

         
Bruschetta vom Schüttelbrot mit Käse
 

 

25
Minuten

Cremesuppe von mildem Halbfett-Käse

         
Cremesuppe von mildem Halbfett-Käse
 

 

30
Minuten

Joghurt-Croissant mit Frischkäse

         
Joghurt-Croissant mit Frischkäse
 

 

100
Minuten

Gebackener Mozzarella

         
Gebackener Mozzarella
 

 

60
Minuten

Käsenocken

         
Käsenocken
 

 

60
Minuten

Lasagne mit Spinat
und Ricotta

         
Lasagne mit Spinat und Ricotta
 

 

75
Minuten

Spinatomelette mit Mozzarella

         
Spinatomelette mit Mozzarella
 

 

40
Minuten

Topfennocken mit Tomaten

         
Topfennocken mit Tomaten
 

 

50
Minuten

Ricotta-Lauchaufstrich

         
Ricotta-Lauchaufstrich
 

 

10
Minuten

Kaspressknödel

         
Kaspressknödel
 

 

40
Minuten

Lauch-Radicchio-Kuchen mit gereiftem Almkäse

         
Lauch-Radicchio-Kuchen mit gereiftem Almkäse
 

 

90
Minuten

Joghurt-Terrine mit Erdbeeren

         
Joghurt-Terrine mit Erdbeeren
 

 

210
Minuten

Schokomousse mit Mürbeteiggebäck

         
Schokomousse mit Mürbeteiggebäck und frischen Himbeeren
 

 

160
Minuten

Erdbeertiramisu

         
Erdbeertiramisu
 

 

35
Minuten

Joghurteis

         
Joghurteis
 

 

25
Minuten

Vanille-Ingwer-Halbgefrorenes

         
Vanille-Ingwer-Halbgefrorenes
 

 

140
Minuten

   

Milch on Tour

 

Südtiroler Qualitätsprodukte auf Facebook & Co.

 

OK