Joghurt Sorten, & Herstellung

Schmackhaft, natürlich und vitaminreich

 

Der Name Joghurt stammt aus dem türkischen „yoghurmak“, was „verdicken“ bedeutet.
Die Entstehung der ersten Sauermilchprodukte fällt in die Zeit um ca. 8.000 v. Chr., als die Hirtenvölker begannen, die Milch als Nahrung zu verwenden. Zur Herstellung von Joghurt werden der pasteurisierten Milch Milchsäurebakterien zugesetzt. Bei 42° C vermehren sich die Milchsäurebakterien und wandeln einen Teil des Milchzuckers vorwiegend in Milchsäure um. Dadurch gerinnt die Milch und erhält den für Joghurt so typischen leicht säuerlichen Geschmack.

 

Dieses Produkt kann in den folgenden Milchhöfen gekauft werden: 

 

Bergmilch Südtirol - Mila

Milchhof Sterzing

Milchhof Meran

0 Mio.
Joghurtbecher

verlassen täglich die Südtiroler Milchhöfe

ca. 0 %
des Joghurts, das in

Italien verkauft wird, stammt aus Südtirol

0
Enzym

macht aus der Milch laktosefreie Milch

WARUM, WIESO, WESHALB …?

Die Fragestunde zum Joghurt.
Nichts ist wirklich falsch. „Der Joghurt“, aber auch „das Joghurt“ hört man in Deutschland häufig. In Österreich und in der Schweiz hingegen verwendet man meist den sächlichen Artikel: „das Joghurt“. Joghurt kann man übrigens auch ohne h schreiben, also Jogurt. Wir finden: Hauptsache es schmeckt!
Über drei Millionen Becher – würde man sie alle aneinander reihen, könnte man die Becher in einem Jahr zweimal um die ganze Welt legen.
Der Milch werden spezielle Milchsäurebakterien, die Joghurtkulturen, beigefügt. In der Fachsprache spricht man hier vom „Beimpfen der Milch“. Anschließend wird das Gemisch in einem Erhitzer bei 42 °C aufbewahrt. Die Joghurtkulturen nutzen den in der Milch vorhandenen Milchzucker als Energiequelle, spalten ihn und bauen ihn zu Milchsäure um (Fermentation). Dadurch entsteht der säuerliche Geschmack des Naturjoghurts. Durch den Anstieg des Säuregehalts gerinnt das Eiweiß und die Milch wird „dickgelegt“. Das Joghurt ist fertig! Nun kann er noch mit verschiedenen Fruchtzubereitungen vermischt werden.
Diese nützlichen Mikroorganismen wachsen und vermehren sich in der Milch und wandeln den Milchzucker zu Milchsäure um. Dadurch wird die Milch sauer, dickflüssig und haltbarer – es entsteht Joghurt. Fügt man der Milch oder der Sahne andere Milchsäurebakterien hinzu, entstehen weitere Sauermilchprodukte wie Dickmilch oder Crème fraîche. Für die Herstellung eines laktosefreien Joghurts wird dem Rohprodukt Milch zusätzlich das Enzym Laktase zugefügt, welches die Milch leichter verdaulich und bekömmlicher macht.

 

 

   

Rezepte mit Joghurt!

 

Milch, Butter, Käse oder Joghurt sind im Kühlschrank, doch was könnte man bloß daraus zaubern?
Wir hätten da die ein oder andere Idee …

Dänische Blätterteigrosen mit Frischkäse-Zitronen-Creme

         
Dänische Blätterteigrosen mit Frischkäse-Zitronen-Creme
 

 

45
Minuten

Frühlings-Quiche mit Speck und Spargeln

         
Frühlings-Quiche mit Speck und Spargeln
 

 

120
Minuten

Smoothie-Bowl mit Früchten und Cerealien

         
Smoothie-Bowl mit Früchten und Cerealien
 

 

10
Minuten

Pizza mit langer Aufgehzeit

         
Pizza mit langer Aufgehzeit
 

 

12,5
Stunden

Mozzarelline mit
Speck und Rucola

         
Mozzarelline mit Speck und Rucola
 

 

15
Minuten

Schüttelbrot - Bruschetta
mit Käse

         
Bruschetta vom Schüttelbrot mit Käse
 

 

25
Minuten

Cremesuppe von mildem Halbfett-Käse

         
Cremesuppe von mildem Halbfett-Käse
 

 

30
Minuten

Joghurt-Croissant mit Frischkäse

         
Joghurt-Croissant mit Frischkäse
 

 

100
Minuten

Gebackener Mozzarella

         
Gebackener Mozzarella
 

 

60
Minuten

Käsenocken

         
Käsenocken
 

 

60
Minuten

Lasagne mit Spinat
und Ricotta

         
Lasagne mit Spinat und Ricotta
 

 

75
Minuten

Spinatomelette mit Mozzarella

         
Spinatomelette mit Mozzarella
 

 

40
Minuten

Topfennocken mit Tomaten

         
Topfennocken mit Tomaten
 

 

50
Minuten

Ricotta-Lauchaufstrich

         
Ricotta-Lauchaufstrich
 

 

10
Minuten

Kaspressknödel

         
Kaspressknödel
 

 

40
Minuten

Lauch-Radicchio-Kuchen mit gereiftem Almkäse

         
Lauch-Radicchio-Kuchen mit gereiftem Almkäse
 

 

90
Minuten

Joghurt-Terrine mit Erdbeeren

         
Joghurt-Terrine mit Erdbeeren
 

 

210
Minuten

Schokomousse mit Mürbeteiggebäck

         
Schokomousse mit Mürbeteiggebäck und frischen Himbeeren
 

 

160
Minuten

Erdbeertiramisu

         
Erdbeertiramisu
 

 

35
Minuten

Joghurteis

         
Joghurteis
 

 

25
Minuten

   

Milch on Tour

 

Südtiroler Qualitätsprodukte auf Facebook & Co.

 

OK